Sehr geehrte Leser dieser Webseite,

 

kein Internet-Auftritt kann eine vollständige Information bieten.

Dazu ist das weltweite Wissen zu komplex geworden und es wächst jeden Tag weiter an...

Deshalb würde ich mich freuen, wenn Sie die hier aufgeführten Internet-Webseiten zu Ihrer weiteren Information nutzen würden.

Nur informierte Tierhalter können verantwortlich handeln.

 

 

Die Themen sind:

 

  • Fertigfutter und Tierversuche,

  • Tierschutz

  • Interaktive Lernprogramme im Fach Biologie.

 

 

Link 1

 

Anmeldung zu den Seminaren dieser Webseite:

 

www.paracelsus.de

gehen Sie dann auf die Paracelsus Schule Stuttgart.

 

 

Link 2

 

Die weltgrößte Tierschutzorganisation PETA unterhält auf ihrer umfangreichen Webeseite auch Internet-Schaltungen zum Thema:
Grausame Tierversuche für industrielles Fertigfutter.
Link: www.peta.de (Berühmte Sponsoren, unter anderem: Paul Mc Cartney)
gehen Sie dann auf Themen, dort auf Tierversuche rechts oben ist ein Link: IAMSgrausam.de.
Sie können ebenfalls bei Peta eine Liste einsehen, welche großen Fertigfutter-Hersteller Tierversuche durchführen oder in Auftrag geben. Bei Durchsicht dieser Liste ist nach PETA internen Angaben Vorsicht geboten. Es werden viele Falschangaben gemacht.

 

 

Link 3:

 

Das muten Sie ihrem Tier-Freund zu, wenn Sie Fertigfutter kaufen.
Jenseits von Wohlfühlbildern aus der Werbung. Hier sehen Sie auch, warum die Abfall - Rohstoffe auf ca. 250 Grad erhitzt werden müssen. Es ist aber ein Trugschluss, alle Krankheitserreger wären damit beseitigt.
http://www.olfie.de/erfoto.html

 

 

Link 3.1

 

Tierfutterfabriken: Von den Anwohnern, die in der Nähe leben müssen, als „Stinkefabriken“ bezeichnet:


Ein Interview der TAZ mit Hans-Ulrich Grimm zu seinem neuen Buch: „Katzen würden Mäuse kaufen“. Schwarzbuch Tierfutter.
Es handelt sich um die einstweilige Verfügung gegen das Buch und er spricht über Informationen, die dem Tierhalter vorenthalten werden.
http://www.taz.de/pt/2007/03/07/a0115.1/textdruck

 

 

Link 4

 

Der mittlerweile berühmt gewordene Artikel zweier französischer Veterinäre:
Enthüllungen und „Schweinereien“ rund um das Fertigfutter für Hunde und Katzen. Titel: Die Wurmdelikatessen
www.tierversuchsgegner.org/texte/wurmdelikatessen.html

 

 

Link 5

 

Das Leid der Hunde und Katzen in den Urlaubsregionen:
Flugpaten gesucht für Tier-Transporte aus den Mittelmeerländern
www.flugpaten.de
http://www.beepworld.de/members22/flugpaten

 

 

Link 6

 

Tierhilfe sucht Unterstützung für Italien:
www.tierhilfe-italien.ch

 

 

Link 7

 

Das beliebte Selbstlernprogramm aus Freiburg/Breisgau. Hier ist der Link für Biologie, Gymnasium Klasse 10-13. Ideal zum Lernen für alle Teilnehmer an Tierheilpraktiker-Lehrgängen.
http://www.eduvinet.de/

 

 

Link 8

 

Ein Link zum Verständnis des Nervensystems.
Was tut sich bei der Übertragung von Acetylcholin in der Synapse?
Ein interaktives Lernprogramm:
http://www.eduvinet.de/mallig/bio/neuro/nerven1.htm

 

 

Link 9

 

Tierschutzarbeit für mißhandelte Spanien-Hunde:
http://www.bonitadogs.de.vu

 

 

Link 10

 

In jeder großen und kleinen Fertigfutter-Blechbüchse die Sie kaufen (auch in denen mit „Bio“-Futter und ebenfalls in denen für den menschlichen Verzehr) ist der Büchseninhalt gegen das Blech mit dem Stoff Biphenol A abgegrenzt. Das ist Vorschrift nach einer EU-Verordnung. Man möchte damit den Büchseninhalt vor den Metallen schützen. Das Biphenol A ist jedoch ein Xeno-Hormon (Fremdhormon) und östrogen wirksam. Es löst sich mit der Zeit und geht mit dem Büchseninhalt eine Verbindung ein. Viele hormonell- und stoffwechselbedingte Krankheiten unserer Haustiere werden von Experten mit Biphenol A in Verbindung gebracht. (Auch Adipositas) Allerdings ohne den Tierhalter darüber aufzuklären. Bitte bedenken Sie: Die Summe aller Umwelt- und Ernährungsbelastungen ist immens denen unsere Haustiere ausgesetzt sind.

Lesen Sie hier einen Bericht über die Wirkungen von Biphenol A beim Menschen:
http://www.welt.de/wissenschaft/article738337/Fettsucht_durch_Plastikprodukte.html

 

 

Link 11

 

Eine Liste der Lebensmittelzusatzstoffe. Prüfen Sie hier die E-Nummern auf den Fertigfutter-Verpackungen. Viele E-Nummern werden aber verdeckt angegeben, so erkennt der Verbraucher sie als solche nicht. Lesen Sie dazu mehr auf der Webseite.
http://www.code-knacker.de/lebensmittelzusatzstoffe.htm

 

 

Link 12

 

Die Vergiftungen bei Tieren. Schnell auffindbar mit Hilfe eines Symptomregisters. Geben Sie mindestens 3 Symptome ein und es ergeben sich u.U. erste Anhaltspunkte. Wichtig: Bitte im Notfall nicht zu viel Zeit damit verlieren, sondern die Vergiftungszentralen anrufen oder auch die Polizei. Diese leitet sie an weiter an eine Tierklinik oder den Nottierarzt.
http://www.vetpharm.unizh.ch/perldocs/toxsyqry.htm

 

 

Link 13

 

Ein ernährungswissenschaftliches Lexikon zu Fachbegriffen, wenn es um die Ernährung bei Mensch und Tier geht:
http://www.slimcoach.de/main/el_main.asp?mid=&alpha

 

 

Link 14

 

Die Krebserkrankung aus der Sichtweise der anthroposophischen Medizin:
http://www.einechancemehrbeikrebs.de/

 

 

Link 15

 

Farbtherapie für Vögel und andere Tierarten
http://www.farbenundleben.de/titel/voegel.htm

 

 

Link 16

 

http://www.tierkardiologie.lmu.de/

 

 

Link 17

 

tierkardiologie.lmu.de/besitzer/herzgeraeusche.html
(!) Auf dieser Seite bitte ganz nach unten scrollen, am Ende kommen die einzelnen Hörbeispiele

 

 

Link 18

 

http://www.wolken-hunde.de/